Liebe Fischerinnen und Fischer,

während eines Gottesdienstes ist lt. unserer Gewässerordnung im Bereich der Pfarrkirche St. Josef in Allershausen (soweit sich es im Einzugsbereich der Kirche befindet) verboten. Hierzu gehört die gesamte Kirchstr.

Die Gottesdienste beginnen unterschiedlich; an Sonn- und Feiertagen ab 09.00 Uhr bzw. 10.30 Uhr, die Abendmessen um 19.00 Uhr.  Eine Stunde vor den Gottesdiensten und Andachten ist das Fischen einzustellen. Das Fischen kann eine Stunde nach Ende der Gottesdienste wieder begonnen werden. Ein Gottesdienst kann bis zu 1,5 Stunden dauern. Bitte haltet Euch daran. Wir wollen keinen Ärger mit den Kirchgängern bzw. mit den Verantwortlichen.

Im Anhang befindet sich ein Kirchenanzeiger der Pfarrkirche St. Josef Allershausen in der Zeit vom 07.08. bis 21.08.2022.  Auch hier bitte die Gottesdienste beachten.

Gottesdienstordnung vom 21-08. – 04.09.2022
Die Vorstandschaft verbunden mit einem kräftigen „Petri Heil“

 

 

Der Fischereiverein Petri e.V. bedankt sich bei allen Gästen aus nah und fern, die trotz der Hitzewelle uns besucht haben.
Ebenso möchten wir uns bei allen Mitgliedern und Helfer herzlich bedanken, die für das Gelingen des Festes beigetragen haben.

 

Die Vorstandschaft

Liebe Fischerinnen und Fischer,

am 07. Oktober 2022 findet um 20.00 Uhr im Gasthof Obermeier in Allershausen unsere gewohnte Monatsversammlung statt, sofern es die Corona-Pandemie zulässt.

 

Die Vorstandschaft

 

Unser neuer Fischerkönig heißt Thomas Stroka. Er fing einen kapitalen Spiegelkarpfen von 8,8 kg.

Jungfischerkönigin wurde Susanne Held mit einem ebenfalls kapitalen Spiegelkarpfen von 6,2 kg.

Insgesamt nahmen 29 Fischer und Jungfischer an diesem Hegefischen mit Verleihung der

Königswürde teil.

Es wurden insgesamt 55 Fische mit einem Gesamtgewicht von 135 kg gefangen.

 

 

Fischereiverein Allershausen Logo

Felbermeier Martin mit einen Marmorkarpfen mit 133cm mit 62 Pfund.

Termine Aktualisiert

Campen und Grillen an unseren Gewässern

In einem Gespräch am 02.06.2021 erinnerte die Gemeinde Allershausen,

dass an sämtlichen Fischgewässern es verboten ist über Nacht zu campen

(betrifft im herkömmlichen Sinn das Zelt, Wohnmobile oder Wohnwägen),

offene Feuerstellen zu errichten und zu grillen. Das Grillverbot schließt alle

Arten von Grillgeräten (Betrieb mit Holzkohle, Elektro oder Gasgrill) mit ein.

Sollte trotzdem widerrechtlich gegrillt werden, wird dieses Verhalten sowohl

von der Gemeinde als auch von unserem Fischereiverein geahndet.

Nach Auffassung der Gemeinde Allershausen stellen alle unsere Fischwasser

keine sogenannten „Freizeitweiher“ dar, an denen sich eine Vielzahl von

Personen treffen und die „Post abgeht“, was dieses Verhalten andere Fischer

oder Spaziergänger stören.

Diese Unruhe bringen nicht nur wenige unserer Fischer, sondern auch

Erwachsene und Jugendliche aus der Umgebung an unsere Gewässer.

Es ist und bleibt ein Ort der Stille, an dem wir unserer Passion des Fischens

nachgehen nicht mehr und nicht weniger.

Dies betrifft nicht nur die Gewässer im Gemeindebereich Allershausen, sondern

auch die Gemeindebereiche Kirchdorf und Zolling.

 

 

 

Die Vorstandschaft

am 02.06.2021


Parkplatz an der Amper, Nähe Altwasser 1 bei Unterberg

 

 

Heute erhielt ich einen Anruf über eine Beschwerde, dass am Parkplatz Amper, Nähe Altwasser 1, vermehrt Fahrzeuge außerhalb der o.a. markierten Flächen Pkw verbotswidrig abgestellt werden.

Die Fahrzeuge unserer Fischer dürfen nur innerhalb der roten Kennzeichnung geparkt werden.

Die Wiesenfläche nach dem abgelegten Holz und Brettern darf weder befahren noch dort geparkt werden.

Ebenso ist eine Durchfahrt in Richtung Stadl verboten.

Durch das Befahren und Parken in den Wiesen entstehen Flurschäden.

Der Pfeil zeigt auf das Parkschild unseres Vereins.

Eine große Bitte an Euch, haltet Euch daran; nur so können Konflikte vermieden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Vogl

Das Befahren der Wiesen am Südufer des Allershausener See ist Verboten.